Altbausanierung

In Neubauten kommen heutzutage neben Fern- bzw. Nahwärmeanlagen fast ausschließlich gas- oder ölbetriebene Zentralheizungssysteme zum Einsatz. Zu den Vorteilen dieser Heizungssysteme zählen neben dem guten Wirkungsgrad die schnelle und individuelle Regelbarkeit der Heizung, sowie der komfortable und störungsfreie Betrieb der Heizung.

Warum sollte im Altbau dann auf den Einsatz von Zentralheizungen verzichtet werden?

Die nachträgliche Umstellung des Heizsystems ist durch den Einsatz von modernen Kompaktheizgeräten selbst in kleinen Wohnungen möglich. Als Aufstellort kann z.B. ein Besenschrank oder eine ungenutzte Ecke verwendet werden. Ob der vorhandene Schornstein für die Auswechslung geeignet ist, oder ob er eventuell durch das Einziehen eines Edelstahlrohres angepasst werden muß, kann von vornherein durch eine exakte Berechnung festgestellt werden. Die Durchbrüche in Wänden und Decken, die für die neuverlegten Rohrleitungen erforderlich werden, werden mit Geräten mit Staubabsaugung hergestellt. Daher ist auch eine Sanierung in bewohnten Objekten möglich. Als Referenzobjekte können wir Mehrfamilienhäuser mit jeweils ca. 40 Wohnungseinheiten vorweisen. Diese Komplettsanierungen im Bereich Heizung und Sanitär wurden in bewohnten Zustand durchgeführt. Dabei haben wir selbstverständlich die Koordination der Arbeiten in den einzelnen Wohnungen übernommen.

  • Wir garantieren ...

    • Qualitätsarbeit, Innovation und Fachberatung
    • Schnelle, pünktliche und kostengünstige Ausführung der Arbeiten
    • die Ausführung der Installationen so, daß wir sie mit gutem Gewissen als Referenzobjekt vorzeigen können
    • ... dabei ist die Zusammenarbeit mit Ihnen bzw. Ihrem Architekten, dem Bezirksschonsteinfegermeister und dem örtlichen Versorgungsunternehmen für uns selbstverständlich.

Geschäftsführer:

Christian Heller
Eingetragen in HRA 58161
Umsatzsteuernummer: 08/522/00448
Impressum | Datenschutz

Back to Top